Die Chopin-Etüden – Opus 10, Opus 25 und Trois Nouvelles

Kostenlose Immobilienbewertung

Frédéric Chopin ist einer der populärsten Komponisten der Romantik, besonders für das Klavier. Chopins Kompositionen für das Klavier sind etwas patriotisch und enthalten durchweg wunderschöne Melodien. Außerdem haben viele Chopin-Klavierstücke einen hohen technischen Standard, der oft von einem gewissen angemessenen Standard verlangt. Innerhalb der Vielzahl von Chopin Klavierstücken sind seine Etüden einige der beliebtesten Stücke zu lernen und zu spielen.

Die Etüden kommen in 3 Sätzen und sind für Klavier solo komponiert. Das Wort Études übersetzt sich in Studien, von denen es 27 in 2 Sammlungen von 12 und 1 Satz von 3 gibt. Die 2 Sammlungen sind Opus 10 und 25, die anderen ohne Opus-Nummer.

Wie das Wort Études andeutet, sind die Stücke im Wesentlichen Stücke für das Training der Technik mit vielen der Etüden, die einige der anspruchsvollsten Klaviertechniken erfordern. Die Popularität der Etüden hat darauf geantwortet, dass viele Spitznamen erhalten haben, obwohl diese Spitznamen von Chopin selbst nicht gegeben wurden, als er die Respekt-Etüden komponierte. Zum Beispiel wird eine der Etüden in der Sammlung des Opus 10, Etüde Nummer 12, als die Revolutionäre Etüde bezeichnet. Viele der Spitznamen für die Etüden stammen aus der Atmosphäre, die die Etüde erzeugt, wenn sie aufgenommen wird.

Die erste Gruppe von Etüden, Opus 10, wurde von Chopin komponiert, als er noch in seiner Jugend war. Vergleiche der Opus 10-Etüden wurden mit Klavierkompositionen von Mendelssohn gemacht, da viele der Etüden in dieser Sammlung sehr jung und oft lebhaft in ihrer Darstellung erscheinen.

Alle von Chopin geschriebenen Etüden wurden zu Lebzeiten Chopins veröffentlicht. Die erste Sammlung von Etüden, Opus 10, soll zwischen 1829 und 1832 entstanden sein und 1833 veröffentlicht worden sein. Von den Etüden des Opus 25 gelten diese als von 1832 bis 1836 komponiert und 1837 veröffentlicht Die letzten 3 Etüden, die nicht mit einer Opus-Nummer versehen sind, wurden 1839 komponiert und werden oft als Méthode des méthodes de piano bezeichnet und zwischen 1840 und 1841 veröffentlicht.

Einer der Gründe für die Popularität von Chopin & # 39; s Etüden zusätzlich zu den schönen Melodien in den Etüden sowie die technischen Anforderungen für die Darsteller, ist die Akzeptanz, dass die Etudes Musikunterricht und technische Übungen auf eine andere Performance-Ebene. Viele der Etüden sind als eigenständige Stücke anerkannt und werden ohne Zweifel oft als Meisterwerke betrachtet. Chopins Etüden zeigten, dass Klavierübungen auch Meisterwerke sein können.

Etüden Opus 10
Das 1833 erschienene Études Opus 10 soll Franz Liszt gewidmet sein. Die Sammlung enthält folgende Etüden – Nr. 1 in C-Dur, Nr. 2 in A-Moll, Nr. 3 in E-Dur, Nr. 4 in Cis-Moll, Nr. 5 in G-Dur , Nr. 6 in Es-Moll, Nr. 7 in C-Dur, Nr. 8 in F-Dur, Nr. 9 in F-Moll, Nr. 10 in As-Dur, Nr. 11 in E -Flat-Major und Nr.12 in C-Moll.

Etudes Opus 25
Die 1837 erschienene Études-Sammlung ist der Geliebten von Franz Liszt gewidmet, obwohl dies nicht besonders erwähnt wird. Die Sammlung enthält folgende Etüden – Nr. 1 in As-Dur, Nr. 2 in f-Moll, Nr. 3 in F-Dur, Nr. 4 in a-Moll, Nr. 5 in e-Moll, Nr 6. In gis-Moll, Nr. 7 in cis-Moll, Nr. 8 in Des-Dur, Nr. 9 in G-Dur, Nr. 10 in h-Moll, Nr. 11 in a-Moll und Nr.12 in c-Moll.

Trois nouvelles études
Diese Etüden werden auch als Méthode des méthodes de piano bezeichnet und sind nicht mit einer Opus-Nummer versehen. Außerdem werden diese Etüden oft als weniger technisch anspruchsvoll angesehen als die von Etudes Opus 10 und Opus 25, jedoch sind die Struktur und die Ähnlichkeiten der Melodielinien und -ideen offensichtlich. Außerdem sind diese 3 Etüden, Nr. 1 in f-Moll, Nr. 2 in As-Dur und Nr. 3 in Des-Dur, die am wenigsten aufgeführten Chopin-Etüden.

Viele von Chopins Etüden sind in Filmen, Fernsehshows erschienen und haben viele Melodien anderer Stücke und Lieder aus anderen Musikgenres beeinflusst, darunter das Etüde Opus 10, No.3 in E-Dur ist sehr weit verbreitet. Als Referenz in den Songs "Never Again", LeRoy Holmes Orchestra und Chor, "No Other Love", Jo Stafford und "Dans La Nuit", Sarah Brightman.

Was ist meine Immobilie wert

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Chris Gilmour