Downtempo Electronica Musik – wie man dieses Genre identifiziert?

Downtempo electronica Musik entstand im Vereinigten Königreich in den 1990er Jahren. Es war einer jener musikalischen Stile, die zum Teil aus der Notwendigkeit herauskamen, den Clubbesuchern eine Chance zu bieten, sich von impulsiven und schnell geschrittenen Tanzschlägen zu entspannen. Da es ähnliche Elemente zum Ausflug Hop, Ambient Musik und Chill Out, die Unterschiede zwischen diesen musikalischen Stilen sind nicht so groß. Allerdings hat der Downtempo noch seine eigenen Besonderheiten, was ihn zu einem eigenständigen Genre macht.

1. Der Schlag

Rhythmus spielt eine wichtige Rolle in diesem Genre. Im Gegensatz zu den schlaglosen Formen der Ambient-Musik hat Downtempo Electronica in der Regel einen Beat oder Groove. Obwohl es rhythmisch auch komplexer und vielfältiger sein kann, wird der Beat oft aus kleineren, sich wiederholenden Mustern aufgebaut, die sogenannten Loops, die Songs klingen hypnotisch.

Genau wie der Trip Hop fusioniert die Downtempo Electronica Musik Elemente der verlangsamenen Breakbeats und Hip Hop. Dennoch behält der Rhythmus seinen lockeren Zustand bei. Es ist nicht so aggressiv wie in Trance und langsamer als im Ausflug.

2. Die Verwendung von Instrumenten

Während die Ambient-Musik vorwiegend elektronisch verarbeitete Klänge spielt, umfasst der Downtempo eine breitere Palette an Instrumenten. Neben den elektronischen und elektroakustischen Instrumenten gehören zu den typischen Instrumenten dieses Genres auch Gitarren, Trommeln, Bass, Percussion, Messing, Saiten, Flöte. Je nach Künstler und deren Auswahl der Klänge kann die musikalische Textur also ziemlich dicht sein und ein breites Spektrum an Instrumenten spielen, die zur gleichen Zeit spielen.

3. Mischung aus verschiedenen Musikgenres

Wegen der Vielfalt der verschiedenen musikalischen Stile, die Downtempo Electronica Musik beinhaltet, wird sie oft auch als experimentelle Musik betrachtet. Elements of Soul, Ambient, elektronische Musik, Jazz, Funk, Hip-Hop und Dub, sind mit elektronisch modifizierten Melodien und Synthesizer-Sounds gemischt.

Sowohl die Struktur als auch die Harmonie des Songs können von verschiedenen Genres beeinflusst werden . Während einige Songs auf einem oder zwei einfachen Akkorden aufgebaut sind, sind andere harmonisch vielfältiger. Spielerische und jazzähnliche Melodien wechseln sich mit ambient und atmosphärischen Klanglandschaften ab. Akustische Instrumente existieren mit elektronischen Klängen. Obwohl die Vocals nicht so regelmäßig sind, werden sie auf vielfältige Weise angewendet, von sanfter und sanfter Gesinnung bis hin zu Rap und Rede.

Downtempo electronica music ist eine Mischung aus verschiedenen Genres. Es ist ähnlich wie Reise-Hop, Ambient-Musik, und Chill out. Während des Taktes ist der Rhythmus nicht so aggressiv wie in Trance, und die Stimmung ist oft weich und entspannt. Dieser Musikstil mischt akustische Instrumente mit elektronischen Klängen und konfrontiert melodische Phrasen zu Klanglandschaften. Obwohl jeder Künstler seine eigenen Einflüsse und Klangpräferenzen hat, sind diese drei vorgenannten Eigenschaften den meisten Downtempo-Musik gemeinsam, was es leichter macht, dieses Genre zu identifizieren.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Joonas Kreen