Grundlegende Tipps zum Schreiben von Memoiren

Kostenlose Immobilienbewertung

Das Offensichtliche nicht schreiben

Die Verwendung von sinnlichen Hinweisen: Farben, Geruch, Klang, Berührung, Geschmack.

Als Schriftsteller müssen wir nicht nur Dichter, sondern Maler sein. Ein Maler muss entscheiden, welche Details er behalten und was er weglassen soll. Was so viele Memoiren niederdrückt, ist eine Fülle tödlicher Details. Es ist teilweise eine Angst, ehrlich zu sein, treu zu reproduzieren, was eine Person war, oder was passiert ist, Schritt für Schritt – aber es ist teilweise Faulheit. Wir haben die kahlen Fakten, die grundlegenden Zutaten nicht genommen und sie in ein kreatives Bild verwandelt.

Denken Sie an einen Porträtmaler, eine impressionistische Interpretation kann oft mehr über einen Charakter und eine Situation offenbaren als ein minutiös detailliertes Gemälde, das das Porträt der Seele beraubt und häufig die Persönlichkeit mit ihren Details verdeckt.

Wenn Sie eine Illustration benötigen, wie Sie die Sinne verwenden können, um eine Szene zu evozieren, lesen Sie den ersten Absatz von "Der Besucher", Eine Aussicht auf das Meer, von Dylan Thomas (JM Dent 1955).
Beschreibe …..

CHARAKTER IN MEMOIR WRITING

Das Schreiben von Autobiographien ist natürlich nicht nur über uns. Wir schreiben über all die anderen, die Menschen unser Leben, unsere Erinnerungen, unsere Realitäten, so eine gute Autobiographie wird Charaktere haben, in der gleichen Weise, wie eine Arbeit der Fiktion Charaktere hat. Einige Charaktere werden nur Vignetten sein, Leute, die die Geschichte temporär durchgehen, aber es wird einen Kern von permanenten Charakteren geben, und diese müssen sich weiterentwickeln, wenn die Erzählung fortschreitet.

Was macht Charakter? Es wurde gesagt, dass ein guter Charakter einen internen Konflikt hat. Einige Autoren sagen, dass man Charaktere von innen heraus kennen muss, um ihre Psyche in den Fingerspitzen zu haben. Das mag ok für Fiktion sein, aber wir schreiben Sachbücher, schreiben über Menschen, die wirklich existieren oder existieren und die ein Leben gelebt haben, das keine bloße Fiktion ist. Unsere Aufgabe ist es dann vor allem zu beobachten, aber mit einer solchen Sensibilität zu beobachten, dass wir Paradoxe entdecken können. Wir müssen nicht versuchen, diese Rätsel aufzulösen, selbst wenn das Paradoxon uns selbst betrifft. Diese Sensibilität für Komplexität kann unseren narrativen Text vertiefen.
Es kann auch eine Spannung geben, wenn autobiographisches Material geschrieben wird, um Dinge in Pakete zu binden, zu konkretisieren & # 39; Emotionen oder Reaktionen, weil sie sich dann damit befassen und wir wissen, wo wir sind. So war Mum, das ist passiert und das habe ich gefühlt / gefühlt. Wenn wir uns selbst verstehen wollen, können wir uns selbst und andere in Ordnung bringen, um der Ordnung willen. Manchmal ist das etwas, vor dem man sich hüten sollte. Als Menschen entwickeln wir uns, und so müssen wir den Charakteren unserer Erzählung erlauben, sich zu entwickeln und uns manchmal zu überraschen, außerhalb von Charakter zu handeln, um verwirrend zu sein. Unsere Leben und Persönlichkeiten werden immer ausgefranste Ränder haben, und unsere Erinnerungen sollten das widerspiegeln, wenn sie wahr klingen sollen.

Der Reichtum Ihrer Erinnerungen wird also zum Teil mit der Tiefe und Feinheit Ihrer Wahrnehmung anderer zusammenhängen. Viele dieser Charaktere werden in einer anderen Zeit und in verschiedenen sozialen Situationen aufgewachsen sein, ihre Persönlichkeit und Haltung wird durch diese Unterschiede geformt. Die Spannungen, Feinheiten und Herausforderungen, die diese Unterschiede mit sich bringen, müssen irgendwie vermittelt werden, zum Teil deshalb, weil es wichtig ist, den Charakter von Zeit und Ort sowie von Persönlichkeit zu erfassen, wenn wir beispielsweise mit unserer Eltern und Großeltern. Stellen Sie sicher, dass Sie in jeder gemeldeten Rede die Idiome der Periode verwenden. Subtilere, stellen Sie sicher, dass die Reaktionen Ihrer Charaktere das Verständnis und Mora der Zeiten widerspiegeln, in denen sie lebten, und nicht die aktuellen Einstellungen.

UNSER ALS CHARAKTER.

Es war eine Offenbarung für mich, als ich zum ersten Mal hörte, dass jemand beim Schreiben von Memoiren daran denken muss, sich selbst als Charakter zu betrachten. Sobald du auf der Seite bist, bist du auch ein Charakter, der für die Zwecke deiner Geschichte manipuliert werden soll, für das, was du zu sagen versuchst. Diese Wahrnehmung hilft uns, objektiv zu sein und die Disziplin, die wir auf andere Charaktere anwenden, und wie wir sie offenbaren, können wir auf uns selbst als das Subjekt der Autobiographie anwenden. Auch wir sind ein Charakter in einem Buch geworden. Das befreit uns. Es gibt uns eine Objektivität über unsere Erfahrungen.

Viele neue Autoren erzählen die Geschichte ihres Lebens wie eine Zusammenfassung, anstatt sie nach und nach zu entwirren, wie jede andere Abenteuergeschichte auch, weil es eine Abenteuergeschichte ist. Als Memoirenschreiber müssen wir immer noch Spannung, Paradox, Unerkennbarkeit aufbauen. Zu diesem Zweck ist ein Ansatz, zu versuchen, in dem Moment zu schreiben, dh. über dein Kindheits-Selbst innerhalb der Grenzen des Verständnisses dieses Kindes schreiben, und nicht notwendigerweise mit der Rückschau der Reife; der Charakter in der Liebe zu sein, der wirklich nicht weiß, was als nächstes passieren wird, der Charakter, der sich auf eine Reise aufmacht, unbekanntes Ziel.

Wenn du also über dich schreibst, benutze dein Gedächtnis, aber auch das Auge deines Schreibers. Das Auge deines Schreibers ist sowohl objektiv als auch engagiert. Du trittst ein und versuchst auf einer Ebene, dich in deine Charaktere, einschließlich dich selbst, hineinzuversetzen, und dennoch bleibst du ein Beobachter, immer auf der Außenseite. Wordsworth, erinnerst du dich, beschrieb die Poesie als Gefühl, das sich in Ruhe erinnerte. Er erlebte es, dann, als ein Dichter, distanzierte er sich, um die Erfahrung zu beobachten. Das ist ein bisschen worauf ich hinaus will.

Was ist meine Immobilie wert

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Stephen Gareth Carter