Ist die Selbsthypnose wirklich richtig?

Funktioniert die Selbsthypnose wirklich? Es ist eine gute, ehrliche Frage. Bevor Sie sich in Selbst-Hypnose voller Kraft werfen, stellen Sie sicher, dass Sie alle Vorteile und mögliche Nachteile der Technik kennen. Sie werden schnell feststellen, dass es Selbsthypnose gibt und es gibt Internet-Selbsthypnose …, die eine kritische Betrachtung braucht.

Eines der Probleme, die Hypnotiseure und Hypnotherapeuten in den letzten Jahren gesehen haben, ist eine Verschlechterung ihres öffentlichen Bildes. Dies ist vor allem dank Scham Mentalisten und aufgeblasen New Age Ansprüche über metaphysische Zeug der durchschnittliche Person hat noch nie gehört, viel weniger geglaubt. Es ist doppelt schwierig, dank, wie einfach das Internet die Veröffentlichung von oft falschen Ansprüchen gemacht hat. Glücklicherweise haben diese Add-ons wenig mit Hypnose zu tun, wie von verantwortlichen Praktizierenden getan.

Ein weiteres Hindernis durchschnittliche Menschen haben zu glauben Hypnose kann ihnen helfen, zutiefst sind in ihren Ergebnissen. Einfach gesagt, viele Menschen haben schnell und dauerhaft verändert dank hypnotischen Vorschlag. Dies führte dazu, dass viele führende medizinische Zentren eine Hypnotherapie unter ihren Behandlungen beinhalteten, darunter das University of Maryland Medical Center und das Beth Israel Deaconess Medical Center, eines der Harvard-Lehrkrankenhäuser. Dennoch, weil das Unterbewusstsein hypnotische Anregungen zu Herzen nimmt und schnell Veränderungen schafft, kann es wie Zauberei erscheinen. Wenn viele sprechende Therapien Jahre dauern, um Ergebnisse zu erzielen, ist es kein Wunder, dass die Hypnose zu gut ist, um wahr zu sein. Fügen Sie hinzu, dass Sie diese Ergebnisse selbst erstellen können, mit einfacher Selbsthypnose, und es ist jenseits des Blasses.

Also, das Extrem und das Ungewöhnliche beiseite legen, funktioniert die Selbsthypnose wirklich? Ja, es funktioniert absolut – wenn man es erlaubt zu arbeiten. Hypnose und Hypnotherapie-Texte sind sich einig, dass alle Hypnose an ihrer Wurzel Selbsthypnose ist. Der Hypnotherapeut hat keine mystischen "Mächte" über den Patienten. Sie weiß nur, wie man den Patienten in eine entspannende Trance führt. In der Tat ist es der Patient, der den hypnotischen Zustand unter der Anleitung des Hypnotherapeuten schafft. Und der Erfolg oder Misserfolg einer hypnotischen Sitzung hängt letztlich von dem Thema ab.

Was ist also ein Thema? Wenn du einen selbsthypnotischen Vorschlag machst, wirst du dich in einen entspannten Zustand versetzen. Normalerweise ist dies in einem ruhigen Ort frei von Ablenkungen getan. Dann, oft, indem wir von 10 auf 1 zählen, werden Sie zuerst Ihren Körper und dann Ihren Verstand entspannen. An diesem Punkt ist es Ihnen sehr wichtig, Jetzt können Sie Ihre hypnotischen Vorschläge liefern. Sie können direkte Vorschläge, wie positive Befehle, die Sie sich selbst von Stress befreien, oder produktiver bei der Arbeit. Oder sie können als suggestive Bilder entworfen werden, die persönlich sinnvoll sind. Weil ich in einem ländlichen Gebiet aufgewachsen bin, stelle ich oft meine hypnotischen Vorschläge in der Bilder des Waldes ein.

Ein paar Hinweise: Selbsthypnose funktioniert am besten, wenn sie sich auf einen bestimmten Bereich konzentriert, den ihr verbessern wollt. So arbeiten Sie an, sagen Sie, Ihre Beziehung mit Ihrem Chef oder Ihre Hingabe an körperliche Bewegung. Der Versuch, zu viel zu kämpfen, wird dazu führen, dass Ihr Unterbewusstsein die Vorschläge ablehnt. Der beste Rat, den ich für das Gespräch mit dem Unterbewusstsein gehört habe, liest es einem hellen 8-Jährigen, der gerne zu gefallen ist. Also nicht verwirren! Geben Sie es klar, positive Anregungen und es wird richtig unterwegs werden sie wahr werden. Dann werden Sie gut unterwegs sein, um Hypnose zu benutzen, um Ihr eigenes Glück und Erfolg zu erhöhen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Teddy Maynard