Re-Homing Animals Happens

Es kann frustrierend und verletzend sein, einige Tage, die nach unten scrollen und Banner mit Oden an Tiere, Poesie an Tiere wie "Ich werde dich immer für immer halten, ich werde dich niemals verlassen an einem Tierheim. "Ein anderer Banner, der ein Bild von einem Hund zeigt, der das Auto fährt, und sein Besitzer, der hinter dem Wagen fährt, und es sagt etwas zu dem Effekt. "Das, was du bekommst, um mich im Tierheim zu versorgen."

Einmal in einer Weile lese ich Kommentare von Leuten, wenn sie einen Posten eines "erbärmlich aussehenden Hundes an einer Schutzmauer" sehen. Die Post rief nach jemandem auf FB, um diesen armen Hund zu retten. Die Kommentare von den Leuten, viele von ihnen sind im Urteil über die Leute, die den Hund ausgeschaltet haben, wird sagen, "wie können sie das machen", "wie kann jemand so grausam sein."

Und ich frage mich, was denkst du ein Tierheim? Wenn wir Tiere als Haustiere haben werden, wird es immer Tierheim geben. Ich arbeitete für die Marin Humane Society für ein bisschen über fünf Jahre. Es war anstrengend, Tiere immer über die Theke zu bekommen. Am Anfang wurde ich mit Leuten frustriert, weil ich noch jung war. Ich hatte nicht viel Lebenserfahrung. Ich war schnell zu beurteilen.

Eines Tages gingen zwei Männer in den Schutzraum und legten einen kleinen Schoßhund auf die Theke. Ich setzte meine eingehende Form auf den Ladentisch, packte einen Stift, blickte nicht auf und begann, sie die Liste der Fragen auf dem Formular zu bitten, während sie den "Besitzer-Übergabe-Fragebogen" hinüberstieß. Ich habe angefangen, unsere Politik zu rezitieren, um sicherzustellen, dass die Euthanasie-Politik mindestens dreimal wiederholt wird, um sicherzustellen, dass sie es bekommen haben. Wieder niemals aufzusehen. Schau sie nie an. Habe gerade mit meinem Papierkram gegangen.

Schließlich, nach ein paar Minuten, fragte mich einer der Männer, "er wird nicht schlafen gehen, richtig. Noch einmal sah ich nicht den Hundebesitzer in die Augen, ich habe gerade die Euthanasie Politik rezitiert. Und als er sagte: "Wo ist das? Wir sprachen mit Carol und sie sagte, alles wäre in Ordnung, unser Hund würde nicht getötet werden. "

Ich hinke hier und sage, dass der Hund sehr süß war und es war 99,9 Prozent sicher, dieser Hund wäre in Marin in einem Schnappschuss verabschiedet worden.

An diesem Punkt war ich peinlich, ich wollte nicht, dass Carol eintreten würde. Ich erkannte, dass ich mich verkrampft hatte und ich war nicht wirklich auf die Realität der Ich war im Urteil über diese beiden gut aussehenden, wohlhabenden Männer und sah ihr Herz nicht.

Ich habe endlich in ihre Augen geschaut. "Es tut mir leid. Gib mir noch eine Chance, dir zu helfen. Ja, dein Hund ist entzückend und seine Chancen, eingeschlafen zu werden, sind neben nichts, wenn er nicht wirklich krank wurde und wir ihn nicht behandeln konnten. "

Einer der Männer, stieß einen großen Seufzer aus und lächelte bei mir. "Ich bin so glücklich Janet. Vielen Dank Janet. Vielen Dank. Ich habe AIDS und ich gehe in Gastfreundschaft.

Und ich muss dir nicht sagen, was für eine Lektion, die mich mit sechsundzwanzig Jahren lehrte. Nachdem ich den Papierkram ausgefüllt hatte, fand ich Carol und reichte ihr den süßen kleinen Hund.

Als ich meine Farm verlor, musste ich die Tiere rehome. Ich rehomed Gänse. Sie wurden gebunden. Und ich habe das Beste gemacht, was ich tun könnte. Als ich auf der Ranch im Lake County wohnte, musste ich mein Pony zurück zur Rettung zurückbringen, von der ich ihn adoptierte. Ich war so kaputt Ich wusste, ich würde nicht in der Lage sein, ihm ordnungsgemäße Trimmen und die Art von Futter, die er brauchte, um Gründer zu verhindern. Ich liebte ihn. Ich habe gekämpft, als ich ihn zum Trailer gegangen bin, der ihn von mir abholte. Ich habe das Beste gemacht, was ich für ihn tun könnte. Jahre später kontaktierte ich die Dame, die ihn adoptierte, um ein Bild zu bitten, da ich eine Geschichte über ihn schreiben wollte. Ich wollte ein Bild, um ihn zu erinnern. Alle meine Bilder sind verloren und zerstört aus der Vergangenheit. Sie antwortete nicht auf meine Nachricht. Ich glaube, sie las die Notiz, weil sie auf dem Boten auf Facebook "gesehen" zeigt. Ich werde sie nicht wieder schreiben. Ich möchte nicht, dass jemand sich unwohl fühlt. Ich werde es vermissen, ein Bild von "Little Eddie" zu haben, um mich daran zu erinnern, wer er war und wer er ist und meine Liebe zu ihm.

Vor kurzem habe ich eine Tasse Kaffee mit einem Freund von mir geteilt und sie erzählte mir, wie sie ein Jahr auf einen Plan verbringen musste, um ihre Pferde und ihre anderen Tiere zu platzieren, weil sie für sie ungesund war. Sie kämpfte auf dem Weg zur Arbeit hin und her auf ihr pendeln jeden Tag für ein Jahr zu wissen, sie würde es tun müssen. So viel Schmerz, so viel Leid Menschen tragen in der Stille.

Die Menschen verändern sich. Sie erleiden Verluste. Sie verlieren Mieten, die Tiere erlaubt und keine neuen finden können. Die Leute werden krank. Menschen sterben. Die Leute erkennen, dass sie sich wirklich nicht um einen Hund, ein Pferd, eine Katze kümmern können. Menschen verlieren ihre Arbeit und können sich nicht leisten, Futter, Tierarzt Pflege oder Ausbildung.

Menschen geben Tiere aus vielen Gründen auf.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Janet Hamilton