Sexuelle Gesundheit: 5 Diäten, die deinen Sexualtrieb beruhigen können

Kostenlose Immobilienbewertung

Ist das Feuer aus deinem Sexualleben verschwunden? Du fragst dich, wie du deine Beziehung wiederbeleben und deine physische Verbindung aufbauen kannst? Bereit, etwas Neues auszuprobieren? Es ist Zeit, darüber nachzudenken, was Sie essen und wie es Ihre Libido, Hormone und Sexualtrieb beeinflusst.

Entgegen der landläufigen Meinung ist es nicht die Antwort auf die Wiedererlangung jugendlicher sexueller Energie, einfach Tabletten einzunehmen oder sich einer teuren Operation zu unterziehen. In der Tat können Pillen und Chirurgie tatsächlich Ihre Nieren und Fortpflanzungsorgane schwächen und Ihren Sexualtrieb verringern. Die zuverlässigste langfristige Lösung für eine gesunde Libido ist die Einhaltung einer makrobiotischen Diät und die Vermeidung der Lebensmittel, die Ihre Libido abkühlen.

Nicht nur ist es wichtig, nahrhafte Vollkornprodukte und Gemüse zu wählen, sie müssen auch energetisch ausgewogen sein. Um Ihre Fortpflanzungsorgane zu stärken und die sexuelle Energie zu steigern, vermeiden Sie diese fünf Diäten um jeden Preis:

1. Vegane Ernährung

Viele Menschen glauben, dass die Vermeidung von Fleisch die Antwort auf Gesundheit und langes Leben ist Es tut nicht viel für deinen Sexualtrieb. Eine vegane Ernährung kann unbegründet und destabilisierend sein, wenn Sie Zucker, verarbeitete Lebensmittel oder Fette minderer Qualität einbeziehen. Eine rein pflanzliche Kost hat kühlende Eigenschaften, die bei heißem Wetter erfrischend sein können, aber langfristig Ihren Körper schädigen können. Warmes Essen einmal pro Woche, wie Fisch, kann helfen, die Kühlqualität von Gemüse auszugleichen.

2. Atkins-ähnliche Diäten

Die Qualität des Fleisches trägt zwar dazu bei, die kühlende Energie der pflanzlichen Inhaltsstoffe auszugleichen, kann aber über den Verzehr von Fleisch – wie bei Diäten auf Basis des Atkins-Modells – führen ernste gesundheitliche Probleme. Da es die Nebennieren stimuliert, schlägt das Fleisch einen Ruck auf die Nieren, der die Fortpflanzungsorgane im Laufe der Zeit verringern und Ihren Sexualtrieb allmählich senken kann. Eine fleischzentrierte Ernährung kann auch Ihre Arterien verstopfen und zu Impotenz führen.

3. Lacto-ovo Vegetarische Nahrungsmittel

Wenn Sie Fleisch meiden, aber eine lakto-ovo vegetarische Diät essen, finden Sie, dass Molkerei und Eier eine verstopfte Schleimhaut in den Fortpflanzungsorganen verursachen können . Schwere, fettreiche Milchprodukte können auch zu Gewichtszunahme oder Fettleibigkeit führen, was zu reduziertem Sexualtrieb führen kann.

Rohkost

Rohkost, wie Obst, Salate und Smoothies, reinigt und kühlt den Körper und erfrischt bei heißem Wetter. Wenn sie jedoch langfristig eingenommen werden, können sie Ihr "Verdauungsfeuer" löschen und die innere Wärme verteilen. Suppen und Eintöpfe, die über einer Flamme gekocht werden, wärmen dich von innen heraus, besonders im Winter, und heizen die inneren Feuer der Leidenschaft, der Libido und der Kreativität an.

5. Yogische / ayurvedische Diäten

Eine ayurvedische Diät wurde traditionell von Yogis zur Meditation und zur Unterdrückung der Sexualität verwendet. Es konzentriert sich stark auf kühlende Lebensmittel und konzentriert sich stark auf Milchprodukte, Gewürze und tropische Früchte. Während diese Diät gut für diejenigen ist, die in tropischen Ländern leben, ist es für gemäßigte Klimazonen zu extrem und kann die sexuelle Funktion schwächen.

Eine gesunde Ernährung hilft nicht nur, den Körper zu reinigen, sondern revitalisiert auch alle deine Organe und sorgt für mehr sexuelle Energie und Lebendigkeit. Eine makrobiotische Diät aus gekochten Vollkornprodukten, Gemüse und ein wenig Fisch ist das perfekte Regime, um Fortpflanzungsorganismen zu stärken und gleichzeitig den Körper von innen heraus zu wärmen.

Was ist meine Immobilie wert

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Julie S. Ong