Wenn Brokkoli ist so gut für mich, warum macht es mich krank nach Gewichtsverlust Chirurgie?

Menschen in der Verfolgung der gesunden Gewichtsmanagement wissen, um in der Nähe der veggie Tablett auf Partys und Buffets zu halten. Immerhin sind Gemüse gute gesunde Lebensmittel voller nützlicher Vitamine, Nährstoffe und Ballaststoffe. Aber einige Gemüse, vor allem Kreuzblütler Gemüse wie die ubiquitären Brokkoli und Blumenkohl, kann dazu führen, dass schwere Magenverstimmung, wenn gegessen roh von Patienten von Magengewichtsverlust Chirurgie. In der Tat gibt es viele Beispiele für Gewichtsverlust Chirurgie Patienten, die Magenbeschwerden so schwer nach dem Verzehr von rohem Brokkoli oder Blumenkohl erlebt haben, dass eine Reise in die Notaufnahme erforderlich war.

Der Grund Gewichtsverlust Chirurgie Patienten aller Verfahren (Magen-Bypass, Magen-Hülse, einstellbare Magenband oder Lap-Band) sind anfällig für Unwohlsein nach dem Essen rohes Kreuzblütler Gemüse ist eine Frage der Balance. Das Gemüse ist reich an Enzymen, von denen angenommen wird, dass sie die Verdauung unterstützen. Jedoch wegen des verkürzten Magentraktes und des Verlustes der Magensäure kann das Gemüse nicht vollständig in ihrer kurzen Reise durch den Darmtrakt verdaut werden. Das Problem wird durch die Anwesenheit von Cellulose, die Ballaststoffe im Gemüse, die Darm-Bakterien zu verarbeiten erfordert. Auch ohne Magengewichtsverlust Chirurgie viele Menschen fehlen genug Darm-Bakterien, um die Cellulose genug zu brechen, um Symptome von Gas, Blähungen und Krämpfe zu vermeiden.

Nach Gewichtsverlust Chirurgie viele Patienten sind konzentriert darauf, gesund zu werden und in der Kontrolle Ihres Gewichts durch richtige Ernährung und Ernährung und erhöhte tägliche Aktivität. Dies sind bewundernswerte Verfolgungen, die oft dazu führen, dass das Rätsel über Essen gutes gesundes Gemüse auf das Risiko von schweren Magen-Not. Frustrierte Patienten fragen sich, Wenn es so gut für mich ist, warum macht es mich so schlecht? Gute Frage. Es gibt ein paar Maßnahmen, die getroffen werden können, um die Unannehmlichkeiten zu reduzieren, die darauf folgen, rohes Gemüse zu essen, damit wir unsere Nährstoffe haben und sie auch genießen können. Werfen Sie einen Blick:

  • Experimentieren Sie vorsichtig. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie auf rohes Gemüse reagieren, gehen Sie einfach zuerst und vermeiden Sie Unbehagen oder Peinlichkeit, die aus dem Essen zu viel von einer guten Sache kommen kann. Denken Sie daran, dass von Tag zu Tag Lebensmittel anders sitzen werden. Immer üben Sie Zurückhaltung, während Sie ein Gefühl dafür bekommen, wie das Essen mit Ihnen an diesem Tag setzt.
  • Leicht dampf- oder parboilgemüse zu beginnen, die zelluläre Struktur zu brechen, so dass die Darmsäure schneller mit der Verdauung beschäftigt wird. Denken Sie daran, wenn Sie das Gemüse nicht verdauen können, werden Sie nicht in der Lage sein, die Vitamine und Nährstoffe im Gemüse aufzunehmen. Um das gedünstete oder parboiled Gemüse gekühlt zu geben, bereiten Sie sie bitte vorher vor, drainieren Sie Wasser und trocknen Sie trockenen. Teller, Deckel und Kälte. Dann servieren Sie kalt mit einem leicht gewürzten veggie Dip aus Joghurt, die gesunde Bakterien enthält, die bei der Verdauung helfen wird. Vermeiden Sie Milch-basierte Dips, wie die mit saurer Sahne, da dies die Chance auf Magenbeschwerden erhöhen kann.
  • Nehmen Sie ein Verdauungsenzym, wie es vor oder kurz nach dem Verzehr von rohem Gemüse gerichtet ist. Es gibt viele Verdauungsenzyme Ergänzungen zu vernünftigen Kosten zur Verfügung. Viele Gewichtsverlust Chirurgie Patienten berichten, dass Papaya-Enzym ist wirksam bei der Verringerung der Verdauung Beschwerden. Nach einem Hersteller von Papaya-Enzym enthält die Nahrungsergänzung "Papain, ein proteolytisches Enzym und eine beliebte Zutat in Nahrungsergänzungsmitteln, die für die Verdauung verwendet werden. Nach den Mahlzeiten ist es eine perfekte natürliche Ergänzung, die bei der Verdauung helfen kann und kann dazu beitragen, die Auswirkungen von Schlechte Verdauung, einschließlich Sodbrennen und Gas. " Wie bei allen Nahrungsergänzungsmitteln im Auge behalten die FDA nicht bewerten diese Ansprüche oder genehmigen Ergänzungen für ihre beanspruchte Verwendung. Die Verbraucher sollten sich vor der Verwendung einer Nahrungsergänzung mit einem medizinischen Fachpersonal in Verbindung setzen.
  • Kauen, kauen, kauen. Denken Sie daran, dass die Verdauung in den Mund beginnt und es ist entscheidend, ganz alle rohen Gemüse zu kauen, um Ihrem Magensystem die besten Bedingungen zu geben, unter denen man Nahrung verdauen und von den Vitaminen und Nährstoffen profitieren kann.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Kaye Bailey