Dein bester Freund – du

Ich habe eine Freundin, Maggie, die seit 1968 meine Freundin ist, und sie nennt mich ihre "beste" Freundin, um unsere Verbindung zu würdigen. Es bringt mich immer zum Lächeln und ich fühle dasselbe mit ihr. Oft haben meine Klienten Schwierigkeiten zu lernen, sich selbst zu schätzen und sich selbst zu vertrauen, und ich denke, Maggies Satz sollte für die einzige Beziehung gelten, die wir von der Geburt bis zum Tod haben – die Beziehung zu sich selbst. Bist du dein bester Freund?

Ob Sie es realisieren oder nicht, die Beziehung, die Sie zu sich selbst haben, bestimmt das Muster, wie Sie sich mit anderen verbinden. Indem Sie eine pflegende Art entwickeln, mit sich selbst in Beziehung zu treten, schaffen Sie eine persönliche Erfahrung des Gebens und Empfangens von Freundschaft. (Dies ist auch ein Vorgeschmack auf mein neuestes Buch. "Pendlerheirat: Wie man nah bleibt, wenn man weit voneinander entfernt ist")

Das Beste ist, dass Sie mehr Vertrauen in Ihre Entscheidungsfähigkeit haben, wenn Sie sich als Ihren eigenen besten Freund erkennen. Wenn Sie sich mit einem konstruktiven inneren Dialog vertraut machen, können Sie ein inneres Unterstützungssystem erstellen – Sie werden sicherer in Ihrer Bewertung Ihrer Gedanken, Gefühle und Optionen. In der folgenden Übung wird untersucht, wie Sie sich als Freund behandeln, und auf Ihren Entdeckungen in der vorherigen Übung aufgebaut.

Tagebuchübung: Innere Freundschaft entwickeln

Holen Sie Ihr Tagebuch heraus und suchen Sie sich einen bequemen Ort, an dem Sie nicht gestört werden. Schreiben Sie die Antworten auf die folgenden Fragen:

1. Wie verhältst du dich zu dir selbst?

&Stier; Unterstützen Sie sich selbst?

&Stier; Suchen Sie Ihre eigene Meinung oder ignorieren Sie sie?

&Stier; Sprechen Sie bewusst mit sich selbst über Entscheidungen, bevor Sie sie treffen, oder sorgen Sie sich nur ineffektiv um sie?

&Stier; Genießt du Zeit mit dir selbst oder vermeidest du es alleine zu sein?

&Stier; Feiern Sie Ihre Erfolge und Erfolge?

&Stier; Motivieren Sie sich, es gut zu machen?

&Stier; Neigen Sie dazu, alles zu kritisieren, was Sie tun?

Fügen Sie weitere Aspekte Ihrer Beziehung zu sich selbst hinzu:

2. Vergleichen Sie Ihre interne Beziehung mit Ihrer Definition von Freundschaft. Sie sind möglicherweise bestürzt darüber, dass Sie sich ganz anders behandeln als Freunde. Sie können Versprechen an einen Freund halten, aber oft auf Versprechen verzichten, die Sie sich selbst machen. Sie dürfen sich nicht mit Freundlichkeit und Respekt behandeln. Vielleicht "nörgeln" Sie sich mental oder kritisieren sich. Sie können nie ein Date mit einem Freund brechen, aber verschieben Sie Ihre Zeit mit sich selbst. Der beste Test für Ihre Freundschaft mit sich selbst ist: Wenn jemand anderes Sie so behandelt, wie Sie sich selbst behandeln, möchten Sie dann ihre Freundin sein?

3. Ein Freund für dich werden. In der vorherigen Übung haben Sie die Art von Freundschaft entdeckt, die Sie genießen. Nachdem Sie Ihre Art, eine externe Freundschaft zu haben, mit Ihrer Art, eine interne Freundschaft zu haben, verglichen haben, haben Sie noch etwas zu tun. Entscheiden Sie sich dafür, die Art und Weise, wie Sie sich selbst behandeln, zu verbessern und Ihre Entscheidung in die Tat umzusetzen, indem Sie drei einfache Möglichkeiten entwickeln, wie Sie dabei.

Eine Möglichkeit, sich dieser Aufgabe zu nähern, besteht darin, sich so zu behandeln, wie Sie einen guten Freund behandeln würden. Fragen Sie sich: "Was würde ich für Maggie tun, wenn sie in meinen Schuhen stecke? Was würde ich zu ihr sagen?" Es ist wahrscheinlich, dass Sie normalerweise freundlicher zu ihr sind als zu sich selbst. Wie würden Sie mit Ihrer Freundin sprechen, wenn Sie dachten, sie hätte vergessen, etwas zu tun? Behandeln Sie sich härter? Wenn Sie die Art und Weise, wie Sie sich selbst behandeln, mit der Art und Weise vergleichen, wie Sie Ihre Freunde behandeln, werden Sie klare Richtlinien entwickeln, wie Sie Ihr eigener Freund sein können. Schreiben Sie Ihre Ideen zur Freundschaft auf und setzen Sie sie in die Tat um.

4. Um Vertrauen zu entwickeln, seien Sie konsequent. Sie müssen konsequent sein, um eine interne Bindung herzustellen, und eine starke Angewohnheit, ein guter Freund für sich selbst zu sein. Behandeln Sie sich immer mit Sorgfalt und Rücksichtnahme. Erstellen Sie eine Liste mit Richtlinien für Ihre interne Freundschaft und veröffentlichen Sie sie dort, wo Sie sie häufig sehen können. Erneuern Sie Ihren Plan, mindestens sechs Wochen lang jede Woche ein besserer Freund für sich zu sein. Mit konsequenter Übung wird es viel einfacher, sich gut zu behandeln und sich wohler zu fühlen.

Ein großer Vorteil zu wissen, wer Sie sind, ist zu wissen, wie Sie sich verwöhnen und trösten können, wenn Sie gestresst oder müde sind. Verwenden Sie das, was Sie über Ihren Stil gelernt haben, um einen Stil zum Aufladen und Entspannen zu entwickeln. Was macht dich am bequemsten? Was beruhigt dich? Was hilft Ihnen beim Aufladen? Es kann alles sein, von einem Schaumbad, einer Yoga-Sitzung oder Ihrer Lieblingsmusik bis zu einem langen Spaziergang auf dem Land, einem Telefongespräch mit Ihrem besten Freund oder einem Nickerchen. Erstellen Sie eine Liste Ihrer bevorzugten "persönlichen Ladegeräte". Stellen Sie sicher, dass die Liste einfache Dinge enthält, die Sie kostengünstig erledigen können (z. B. bei einer Tasse Tee entspannen und ein Lieblingsbuch lesen), und Dinge, die etwas ganz Besonderes sind (z. B. einen Tag in einem Bed & Breakfast verbringen oder eine Massage und eine Gesichtsbehandlung haben) ). Bewahren Sie die Liste auf, auf die Sie sich beziehen können, wenn Sie eine Aufladung benötigen, und verwenden Sie sie häufig.

Einige Leute glauben, ein guter Freund für sich selbst zu sein, ist egoistisch, aber Sie werden feststellen, dass es wirklich das Gegenteil ist, denn wenn Sie Ihre interne Freundschaft aufrechterhalten, wird es einfacher, ein guter Freund für andere zu sein und zu erkennen, wenn andere gute Freunde sind für dich.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Tina Tessina

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close