Rebecca Timmons von Rebecca Timmons – Eines der besten Alben aller Zeiten, und Sie sollten es hören!

Wir alle haben eines: ein Album, das uns so tief berührt hat, dass es im Hintergrund unserer tiefsten Erinnerungen spielt, und doch hat noch niemand, den Sie kennen, davon gehört. Für mich ist dieses Album die 1995 selbstbetitelte Veröffentlichung der kanadischen Singer-Songwriterin Rebecca Timmons. Eine Freundin einer Freundin meiner Mutter war in ihrer Band oder so, und als Ergebnis hatte ich das Glück, eine Kopie davon in dem Haus zu haben, in dem ich aufgewachsen bin. Die Produktionsqualität ist eine der besten, die ich je gehört habe, und sie zeigt das Talent vieler wunderbarer Session-Musiker, ganz zu schweigen von der schönen Rebecca selbst. Lassen Sie mich ein paar Worte zu ein paar Songs auf diesem funkelnden, aber leider obskuren Album sagen.

"Angels" beginnt sehr einfach mit Rebeccas schöner, unkonventioneller Stimme, die nur spärlich von Klavier begleitet wird. Während das Lied weitergeht, kommt es zu seinem vollen, üppigen, orchestralen Potenzial, während es ergreifend und bittersüß bleibt. Es startet das Album auch gut, indem es einen Präzedenzfall für ungewöhnliche Themen schafft. Insbesondere handelt "Angels" von Menschen, die jung sterben und wie sie Glück haben, "weil sie nicht im Schatten der Dinge leben müssen, die sie zurücklassen."

Rebecca verrät ihren Rock'n'Roll-Einfluss in "Up the Walls of the World". Es ist kraftvoll und inspirierend, während es in Rätsel und Metaphern gehüllt bleibt. "Für immer danach werden sie das Lachen hören, diejenigen, die die Mauern der Welt emporgehoben haben", lautet der Refrain. Für mich zaubert es das Bild einer Armee von Freidenkern, die belagern und in den ummauerten Garten des Paradieses strömen.

"Stand On Your Own" ist einer meiner Lieblingslieder aller Zeiten. Ich habe die Texte am Rand meines Tagebuchs gekritzelt, als ich mitten in dieser tödlichen Folter war, die sie als jugendliche Mädchen bezeichnen. In den Texten strömt Rebecca Timmons Sternschnuppen über den Himmel und vermittelt einer verlorenen Seele, die auf dem Boden steht, Weisheit.

"Coming of the Dream" ist eine andere, die mich auch jetzt noch so tief berührt, dass ich kaum darüber sprechen kann. Es ist ein ekstatischer Song, der Tränen der Freude über dein Gesicht strömt und dein Leben rettet, der mich erstickt, selbst wenn ich diese Worte schreibe.

Meine Mutter legte dieses Album manchmal in den Hintergrund, wenn wir uns unterhielten. Wenn Track 14, "Schlaf", auftauchte, verstummten alle im Raum und die Haare in unserem Nacken standen auf. Einer von uns wäre aufstehen und die CD wechseln müssen. Es ist ein unheimliches, hautkrabbelndes Wiegenlied über Hexenprozesse.

Das letzte Lied, "Calling", ist im Grunde eine sechsminütige Oper. Ich hätte in der Universität eine Arbeit darüber schreiben können. Es ist enorm kreativ und sehr schwer zu beschreiben, obwohl ich es gerne mit der Böhmischen Rhapsodie vergleiche, wenn sich die Böhmische Rhapsodie mit der Natur des Universums und dem Beginn eines neuen Zeitalters der Erleuchtung befasst.

Wenn Sie sich einen Moment Zeit nehmen, um einen Blick auf die Titelliste hier zu werfen …

http://www.cduniverse.com/search/xx/music/pid/1494805/a/Rebecca+Timmons.htm

… Sie werden sehen, dass das Album 17 Titel hat, aber nur 13 davon sind Songs. Die anderen vier sind nur wenige Sekunden lange Intro-Tracks, die Soundeffekte verwenden, um die folgenden Songs vorzustellen. Dies ist eine dieser kreativen Techniken, die für Künstler und Labels, die ihre Veröffentlichungen mit dem digitalen Zeitalter kompatibel machen möchten, leider nicht mehr pragmatisch ist. Alben werden selten mehr von Anfang bis Ende abgespielt, sondern sind fragmentiert, und ihre Komponenten sind auf die vier Winde des iPod shuffle verteilt. Während es viele Dinge im digitalen Zeitalter gibt, die ich liebe und umarme, muss ich zugeben, dass der Niedergang des "Albums" als Kunstform mich traurig macht. Einige meiner Fans haben mir ein Kompliment gemacht, dass sie den Druckern die zusätzlichen paar hundert Dollar ausgezahlt haben, damit alle meine Songtexte vollständig in meinen CD-Booklets ausgedruckt werden. Auch dies wird zu einer archaischen Praxis, wenn Verbraucher Ihre Texte einfach online nachschlagen können. Ich bin nur alte Schule, denke ich. Aber ich werde jetzt aus meiner Seifenkiste steigen.

Die Musik von Rebecca Timmons ist unbeschreiblich schön. Ihre Poesie ist tiefgründig, ihre Stimme ausdrucksstark und ihr Stil einzigartig. Sie dürfen es nicht verpassen. Es ist ein wenig zu hören, aber Sie können es immer noch online kaufen, wenn Sie danach suchen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Vanessa Cardui

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close