So steigern Sie Ihre kreative Kraft – auf hinduistische Weise!

Das vorliegende Buch trägt den Titel "The Journal of Oriental Research". Dies wurde im Jahr 2007 veröffentlicht und enthält neun Artikel in englischer Sprache.

Dieses Buch wird zum Lesen und Aufbewahren für Studenten, Wissenschaftler und alle, die sich für Indologie interessieren, dringend empfohlen.

Der Artikel "Kreativität und ihr Prozess: Ein Termin mit alten indischen Ästhetikern" gibt Ihnen alle Details, um den mehrdimensionalen Charakter der Kreativität unter besonderer Berücksichtigung der Natur und der Kultivierung nach alten indischen Ästhetikern zu verstehen und einige wesentliche Punkte zu erfassen, die für die Kreativität erforderlich sind Exzellenz.

Dieser fantastische Artikel wurde von C. Panduranga Bhatta, einem renommierten Sanskrit-Gelehrten, verfasst.

Die alten Indianer schufen wunderbare Literatur, Musik, Skulpturen, Gebäude und andere kreative Produkte.

Rajasekara, der Autor von Kavyamimamsa, hat ganz klar acht Faktoren als Quellen der Kreativität angegeben. Sie sind:

1) Seelenfrieden (svasthya in Sanskrit)

2) Poetische Intuition (Pratibha in Sanskrit)

3) Übe (Abhyasa in Sanskrit)

4) Hingabe (Bhakthi in Sanskrit)

5) Teilnahme an der Versammlung der Gelehrten (vidvatmatha in Sanskrit)

6) All-inclusive-Wissen (Bahusrutata in Sanskrit)

7) Starkes Gedächtnis (Smrthi Dhyanam in Sanskrit) und

8) Mut (Anirveda in Sanskrit)

Wer die kreative Kraft in jedem Bereich steigern will, sollte diese acht Eigenschaften entwickeln.

Konzentration, die Einheit des Geistes oder Zielstrebigkeit bedeutet, wird auch in der Kreativität gebührend berücksichtigt.

Die hinduistischen Weisen und Dichter waren der festen Überzeugung, dass es in jedem Bereich einen großen Spielraum für Kreativität gibt, sei es in der Literatur oder Musik oder in jedem anderen Bereich.

Dieser Artikel enthält Details zum Erwachen des Geistes für kreatives Denken.

Andere Artikel befassen sich mit Harmonie in Banas Harshacarita, der Beschreibung von Nadis in vedischen und yogischen Texten, der Verehrung von Vastu usw.

Wir können auch Buchbesprechungen von neunzehn Büchern lesen, die sich auf Indologie beziehen.

Das Kuppuswami Sastri Research Institute in Mylapore, Chennai, Indien, bringt wichtige Bücher heraus, die für Wissenschaftler, Studenten und Buchliebhaber wertvoll sind, die daran interessiert sind, viele Geheimnisse der Sanskrit-Literatur zu kennen.

Während das arithmetische Manuskript in einem Artikel behandelt wird, wird das Varnam der Musik in einem anderen Artikel erklärt. Der Artikel 'Verehrung von Vastu' enthält Einzelheiten zur Geburt von Vastu und zum Körper von Vastu.

Diese Artikel wurden von Weltwissenschaftlern wie S. S. Janaki, Takao Hayashi, N. S. Satagopan, V. Kameswari, K. S. Balasubramaniyan, T. V. Vasudeva, R. Vijayalakshmy und Lalitha Ramakrishnan verfasst.

Sanskrit-Liebhaber, bitte lesen Sie dieses Buch unbedingt.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Santhanam Nagarajan

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close