Zahl, die auf vedische Weise knirscht!

Vedische Mathematik ist der Name eines alten mathematischen Systems, das zwischen 1911 und 1918 von Sri Bharati Krishna Tirthaji (1884 – 1960), dem Sankaracharya von Govardhan Matha Puri, aus den alten indischen Schriften wiederentdeckt wurde.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts, als großes Interesse an den Sanskrit-Texten in Europa bestand, verspotteten einige Gelehrte bestimmte Texte, die angeführt wurden Ganita Sutra was bedeutet, mathematische Formeln. Sie konnten in den Übersetzungen keine Mathematik entschlüsseln und wiesen die Texte daher als Müll ab. Bharati Krishna, der selbst ein Sanskrit-, Mathematik-, Geschichts- und Philosophiestudent war, studierte diese Texte und konnte 1918 nach langwierigen und sorgfältigen Untersuchungen die Mathematik der Veden rekonstruieren.

Bharati Krishna verfasste 16 Bände, die das vedische System erläuterten, aber diese gingen unerklärlicherweise verloren und als der Verlust in seinen letzten Jahren bestätigt wurde, schrieb er ein einziges Buch – Vedische Mathematik. Es wurde 1965 veröffentlicht, fünf Jahre nach seinem Tod.

Seiner Forschung zufolge basiert die gesamte Mathematik auf sechzehn Sutras oder Wortformeln. "Vertikal und quer" ist beispielsweise eines dieser Sutras. Diese Formeln beschreiben die Art und Weise, wie der Verstand auf natürliche Weise arbeitet, und sind daher eine große Hilfe, um den Schüler auf die geeignete Lösungsmethode hinzuweisen. Sie sind intuitiv und es macht Spaß, mit ihnen zu arbeiten.

Im vedischen System können schwierige Probleme oder große Summen oft sofort mit der vedischen Methode gelöst werden. Diese auffälligen und schönen Methoden sind nur ein Teil eines vollständigen mathematischen Systems, das weitaus systematischer ist als das moderne System. Die vedische Mathematik zeigt die kohärente und einheitliche Struktur der Mathematik und die Methoden sind komplementär, direkt und einfach.

Die Einfachheit von Vedische Mathematik bedeutet, dass Berechnungen durchgeführt werden können geistig (obwohl die Methoden aufgeschrieben werden können). Die Verwendung eines flexiblen, mentalen Systems bietet viele Vorteile. Die Schüler können ihre eigenen Methoden erfinden; Sie sind nicht auf die eine richtige Methode beschränkt. Das führt zu mehr kreative, interessierte und interessante Schüler.

Aber die wahre Schönheit und Wirksamkeit der Vedischen Mathematik kann nicht voll und ganz geschätzt werden, ohne das System tatsächlich zu üben. Man kann dann sehen, dass es vielleicht das raffinierteste und effizienteste mathematische System ist, das möglich ist.

Man kann die Website des Vedic Maths Forum India unter besuchen http://www.vedicmathsindia.org Sehen Sie sich die Diashows und Videos im Tutorial-Bereich der Website an.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Gaurav Tekriwal

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close