Top 10 Violinkonzerte aller Zeiten

Wenn du nach Objektivität suchst, wirst du es hier nicht finden. Ich bin ein Psychologe von Beruf und ein Amateur-Geiger. Also die folgende Liste und die Erklärungen sind rein subjektiv, nicht die Meinung eines professionellen Musikers oder musikalischen Gelehrten, und wird sich wahrscheinlich ändern, wenn ich damit fertig bin. Trotzdem sind hier ab heute die Top 10 Violinkonzerte aller Zeiten (in Rangordnung) und warum ich so denke.

[1] Ludwig van Beethoven, Konzert für Violine und Orchester in D-Dur, Opus 61, geschrieben 1806. " Der Gentle Giant " Ein heiteres Musikstück gemacht Von den einfachsten Materialien, aber von immensen Umfang und Struktur. Eine der größten kulturellen Errungenschaften der westlichen Zivilisation. Hören Sie besonders für das 5-Beat-Element, das fast überall in der 1. Bewegung vorhanden ist.

"Nr. 2 – Peter Ilythsch Tschaikowski, Konzert für Violine und Orchester in D-dur, Opus 35, geschrieben 1878. " Ein wahrer Blockbuster "Dies ist die beliebteste Violine Konzert jemals geschrieben, und mit gutem Grund. Geschrieben in einem Platzen von glücklicher Inspiration, ist es auf der Bestseller-Liste der Publikum Favoriten seit über 125 Jahren und zeigt keine Anzeichen von verschwinden.

Nr. 3 – Johannes Brahms, Konzert für Violine und Orchester in D-dur, Opus 77, geschrieben 1878. " Tiefe und Romantik " Die ideale Kombination von Klassische Form und Romantik aus der einzigartigen Stimme des klassischsten Interessenten der klassischen Musik. Er musste verliebt sein, als er dies schrieb.

Dramatische, theatralische, virtuose und verführerische "Italienische Oper mit dem Geigen-Solo als eine Art Super-Sopran-Stimme. Sie können fast die Vorhänge beim Öffnen der orchestralen Einführung sehen. Die ultimative Kombination einer Opernästhetik mit spektakulärer instrumentaler Virtuosität durch vielleicht einen der größten Virtuosen und unterschätzten Komponisten aller Zeiten

Nr. 5 – Jean Sibelius, Konzert für Violine und Orchester in d-Moll, Opus 47, geschrieben 1903. " Emotional, majestätisch und aufregend. " Das war ein Publikum Favorit seitdem wurde es von der großen Jascha Heifetz popularisiert. Die schroffe Natur der beiden äußeren Bewegungen steht in völligem Gegensatz zu der exquisiten Schönheit der langsamen Bewegung, die eine lange Melodie nur zweimal gespielt hat.

Nr. 6 – Felix Mendellsohn, Konzert für Violine und Orchester in e-Moll, Opus 64, geschrieben 1844. " Nahtlose Eleganz und Herz. " Das Modell dessen, was eine Geige ist Konzert sollte sein. Pures Lied von Anfang bis Ende. Es klingt eigentlich, als ob es niemals wirklich "komponiert" wäre, aber immer in der Atmosphäre irgendwo existiert, nur um von Mendellsohn aus dem Himmel gezupft zu werden und für andere zu schreiben, um zu spielen

"Nr. 7 – Bela Bartok, Konzert für Violine und Orchester Nr. 2, geschrieben 1939. " Tierische Wut aus dem Herzen der osteuropäischen Hinterwälder "Dieses Konzert ist gleichzeitig In klassischer Sonatenform, ein Thema und Variationen, und mit all der Inspiration einer improvisierten Fantasie. Seine Natur ist tief und krass, genau wie der Aufruhr der Welt, in dem der Komponist lebte.

Nr. 8 – Dmitri Schostakowitsch, Konzert für Violine und Orchester, Nr. 1, Opus 99, geschrieben in den 1950er Jahren " Die Dunkelheit des 20. Jahrhunderts " Ungewöhnlich im Sein In 4 Bewegungen, während die meisten Konzerte in 3. Introspektive und lebendig sind. Die 3. Bewegung, "Passacaglia", ist ein Thema und Variationen von fast quälenden Intensität.

Viktorianischer Pomp und emotionale Empfindlichkeit, die alle in einem zusammengefasst sind. Viktorianischer Pomp und emotionale Empfindlichkeit Ist eines jener "altmodischen" Konzerte, die so zeitlos auftauchen. Die Tiefe der Emotionen, die echte Sentimentalität, die königliche Würde und die vollkommene Virtuosität, die inhärent ist, ist, dass diese Musik vollkommen perfekt und direkt vom Herzen des Komponisten verbunden ist.

Nr. 10 – Wolfgang Amadeus Mozart, Violinkonzert Nr. 4 in D-Dur, K. 218, geschrieben im Jahre 1775. " Reinheit, Lied und Vollkommenheit " Wie kannst du Haben Sie eine Top-10-Liste und nicht Mozart? In der Tat, wie kann Mozart vielleicht auf Platz 10 gesunken sein? Das 3. und 5. Konzert kann beliebter sein, aber für mich hat dieses eine so schiere Schönheit, Lebhaftigkeit und Herz, dass es mir niemals wechselt.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Dr. Sander I. Marcus